Impressum Imprint

Unternehmen

Datenschutzerklärung AGB

 

 

 

TRAILERTECH

 

 

 

Startseite

 

Unternehmen

 

TRAILERTECH-CH

 

Produkte

 

Frischedienst und Tiefkühlung

 

Beispiele für den Schweizer Markt

 

TÜV Begutachtungen

 

Service

 

Gebrauchtfahrzeuge

 

Jobs

 

Finanzierung

 

Kontakt

 

Flyer Kühlfahrzeug

 

Flyer Baustoff

 

Flyer Holz und Kran

 

Flyer Stahl

 

Flyer Trailer

 

Flyer Oberflächenbearbeitung

 

Unternehmen

Die Gründung der heutigen MS – Parts GmbH Fahrzeugteile und Fahrzeugbau im Jahre 1994 basiert auf den Mitarbeitern des ehemaligen Konzerns Kässbohrer aus Ulm, bei welcher über Jahrzehnte innovative und qualitativ hochwertige Nutzfahrzeuge gebaut wurden. Mit der Auflösung des Konzerns Kässbohrer wurde mit dieser freigesetzten Erfahrung das neue Unternehmen gegründet.

1997 hatte unsere Produktpalette im Nutzfahrzeugbau, welche sich inzwischen am Markt etabliert hatte, immer noch keinen eigenen Namen. Somit war die Zeit gekommen, den Produktnamen „TRAILERTECH“ einzuführen.

Unter der zwischenzeitlich geschützten Wort-Bild Marke „TRAILERTECH“ mit skizziertem LKW, werden Fernverkehrs - und Wechselverkehrsfahrzeuge nach Kundenwünschen gefertigt.

Im Jahr 2006 fand der Erwerb des Betriebsgeländes (ca. 60.000qm) in Nersingen statt. Aus einem damals verwilderten Gelände entstand innerhalb kurzer Zeit durch Rodungen und Bodenbearbeitung eine moderne Infrastruktur. Die vorhandenen Hallen wurden für unsere Nutzfahrzeugproduktion ausgestattet.

Im Jahre 2011 wurde die TRAILERTECH Schweiz GmbH in Walzenhausen (Schweiz) gegründet. Um einen kompetenten Service für unsere TRAILERTECH-Fahrzeuge in der Schweiz zu gewährleiten haben wir in der Brummer Reparatur AG in CH-Bürglen TG einen kompetenten Partner gefunden, welcher mit unseren hohen Qualität Standards eine optimale Betreuung unser Kunden gewährleistet.

Mit unserer aufblühenden Unternehmung kamen die Wünsche nach einer erhöhten Fertigungstiefe. Nach einjähriger Bauzeit wurde im Dezember 2013 die neue Sandstrahlhalle mit Verzinkerei und Lackierung in Nersingen eingeweiht und in Betrieb genommen. Wenig später kam die neu angebaute Prüfhalle mit Bremsenprüfstand und Tachoprüfung hinzu. Ein großer Fortschritt für unsere Kundschaft, welche nunmehr aus einer Hand die elektronischen Prüfungen erhält und die jährlich wiederkehrende SP, die notwendigen TÜV Prüfungen, sowie die DGUV V70 direkt bei uns durchführen lassen kann.

Wenn man unsere Kunden fragt, warum sie ein TRAILERTECH-Fahrzeug erworben haben, so wird immer an vorderer Stelle die „Qualität“ genannt. Die Kombination aus unseren jahrzehntelangen Erfahrungen im Fahrzeugbau, einer Produktion, in welcher trotz moderner Maschinen die Handarbeit bei wesentlichen Arbeitsschritten eine große Rolle spielt und dem Rückgriff auf qualitativ hochwertige Lieferanten, macht am Ende die Qualität unserer TRAILERTECH-Fahrzeuge aus.

Aus diesen qualitativ hochwertigen TRAILERTECH-Fahrzeugen kommen wir mit innovativen Lösungen zum Erfolg!

Als mittelständisches Unternehmen im Nutzfahrzeug- und Sonderfahrzeugbau entwickeln wir innovative Fahrzeuglösungen für Ihre betrieblichen Anforderungen. Daher spielen unsere Mitarbeiter in der Konstruktion und Entwicklung eine tragende Rolle. Diese entwickeln einerseits individuell geplante TRAILERTECH-Fahrzeuge nach Kundenwunsch, zum anderen sorgen sie dafür, dass eine permanente Weiterentwicklung unserer angebotenen TRAILERTECH-Fahrzeuge umgesetzt wird.

Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden erhalten wir ständige Informationen aus erster Hand darüber, was aktuell in der Transportbranche gefragt ist, um diese Vorgaben sodann konstruktionstechnisch in den TRAILERTECH-Fahrzeugen umzusetzen.

Suchen Sie einen Ansprechpartner, der Ihre Anliegen für Ihr geplantes Nutzfahrzeug versteht? Wir helfen Ihnen gerne bei der Umsetzung und Realisierung Ihres speziellen Fahrzeuges.

 

zurück zur Startseite

 Oberflächenbearbeitung

Sandstrahlen: Kein anderes Verfahren eignet sich besser, um bei metallischen Oberflächen in kürzester Zeit unerwünschte Schichten oder Ablagerungen, wie z. B. Zunder und Rost schnell und präzise zu entfernen. Abhängig vom Werkstück und geplanter Beschichtung kommen verschiedene Strahlmedien zum Einsatz: Hartguss, Korund oder Glasperlen. Die Sandstrahl-Box ist 18 Meter lang

Spritzverzinken: Beim Spritzverzinken wird ein Draht aus purem Zink (99,9%) durch einen Lichtbogen aufgeschmolzen und aus einer Pistole durch Druckluft zerstäubt mit sehr hoher Geschwindigkeit auf das Werkstück aufgeschossen. Hierdurch entsteht bester Korrosionsschutz bei geringer thermischer Belastung des Werkstückes, somit ohne Verzug auch bei großen Flächen. Die Spritzverzink-Box ist 15 Meter lang.

Lackieren: Um unseren hohen Anspruch an Qualität auch bei der Lackierung sicherzustellen, haben wir den Prozess der Fahrzeuglackierung nicht an einen Zulieferer ausgelagert. Unsere hauseigene moderne Lackieranlage verschafft uns die nötige Flexibilität, unsere Fahrgestelle und Aufbauten zeitnah mit der jeweils kundenindividuellen Lackierung zu versehen. Die Spritz-Box kann bis auf 26 Meter ausgeweitet werden.

In der Oberflächenbearbeitung treten wir zudem als Dienstleister auf und bearbeiten Ihre Werkstücke.

Hinten 2